Lauftreff des SC Auetal legt guten Start hin

Bald Abzeichen in drei Disziplinen

Freude bei Cornelius Padberg: „Der Anfang September ins Leben gerufene Lauftreff des SC Auetal hat einen guten Start gehabt“, freut sich der Sportabzeichen-Obmann und Mitinitiator. Mittlerweile hat sich ein harter Kern von Teilnehmern gebildet. Das müssen Interessierte wissen:

Freude bei Cornelius Padberg: „Der Anfang September ins Leben gerufene Lauftreff des SC Auetal (wir berichteten, d. Red.) hat einen guten Start gehabt“, freut sich der Sportabzeichen-Obmann und Mitinitiator. Nach einer anfänglichen Fluktuation mit Zu- und Abgängen von Läufern, Walkern und Nordic Walkern habe sich mittlerweile ein harter Kern von etwa acht Teilnehmern gebildet, die neben Padberg auch von Gaby Wedemeier betreut werden. „Weitere Läufer haben sich angemeldet“, sagt Wedemeier, die inzwischen ihre Zusatzqualifikation als Lauftreff-Leiterin erworben hat. Sie bringt zu den wöchentlichen Zusammenkünften stets frische Ideen mit.

Ganz neu: „Es gibt bei unserem Lauftreff demnächst auch die Möglichkeit, die Laufabzeichen des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes (NLV) in den Disziplinen Laufen, Walken und Nordic Walken zu erwerben“, freut sich die Leiterin. Das beginne schon bei 15 Minuten Laufen am Stück und steigere sich dann. Wedemeier will den Lauftreff des SC Auetal in Kürze beim NLV registrieren lassen.

„Wir beginnen den Lauftreff auf dem Sportplatz an der Obersburg dienstags ab 17.30 Uhr stets mit einem Aufwärmtraining; das lockert die Muskeln“, berichtet Padberg. Das Augenmerk liegt dabei vor allem auf den Oberschenkeln, aber auch den Schultern und Armen. „An dieses ,Warm-up’“, so der 40-Jährige, „schließen sich dann in der Regel Laufspiele an, bei denen Pylonen die Hauptrolle spielen.“ Sie müssen dabei auch im Seitwärts- und Rückwärtsgang umrundet werden. „Meist legen wir dann noch eine Strecke von etwa zwei Kilometern auf dem Sportplatz zurück“, ergänzt Wedemeier.

Dergestalt aufgewärmt, nehmen die Teilnehmer dann das Hauptstück des etwa einstündigen Lauftreffs in Angriff: einen – je nach Fitheitsgrad – bis zu drei Kilometer langen Rundkurs durch den Wald. Zurück auf dem Sportplatz, finden noch gemeinsame Dehnübungen statt – dann gehen die Sportler wieder auseinander. „So lange die Temperaturen noch im Bereich von wenigstens plus fünf Grad Celsisus liegen, wollen wir an diesem Prozedere festhalten“, erklärt Padberg.

Was allerdings nicht bedeutet, dass der Lauftreff in der dunklen und kalten Jahreszeit ruhen oder gar auseinanderbrechen soll. „Bei schlechtem Wetter möchten wir mit dem Aufwärmen gerne in die Halle ausweichen und dort zum Beispiel Intervalltraining betreiben“, lässt der Sportler durchblicken. Denkbar sei ein etwa halbstündiges Zeitfenster ab 17.30 Uhr, eine halbe Stunde vor der Zeit, die für das Sportabzeichen reserviert ist.

Statt auf den schlüpfrigen Wald-, soll es anschließend mit reflektierenden Warnwesten versehen auf befestigten Feld- oder Steinwegen durch Mutter Natur gehen. „So lange wir dabei nicht ausrutschen oder von Pfütze zu Pfütze springen müssen, spielt das Wetter keine Rolle“, sagt Padberg. Was die weitere Zukunft angeht, so möchten Padberg und Wedemeier den einen festen Lauftermin am Dienstag um weitere locker verabredete ergänzen, zu denen sich die Teilnehmer über die sozialen Medien verabreden können.

Das seit September bestehende Lauftreff-Angebot ist für Mitglieder des SC Auetal kostenlos. Wer nicht Mitglied ist, zahlt vier Euro pro Termin; das Geld wird bei einem Eintritt in den Verein angerechnet. Padberg und Wedemeier bitten neue Teilnehmer um eine kurze Nachricht auf www.sc-auetal.de, oder unter der Telefonnummer (01 62) 2 35 01 64.

© Schaumburger Zeitung / THOMAS WÜNSCHE

Archiv

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr Infos und die Möglichkeit cookies zu deaktivieren hier:
DatenschutzEinverstanden

GDPR

  • Google Maps
  • Datenerfassung auf unserer Website

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung