Freitag, 19 Jan 2018
Sie sind hier: Start Fußball Aktuelles VfL Bückeburg behält den Horst-Westermann-Cup
VfL Bückeburg behält den Horst-Westermann-Cup PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 31. Dezember 2017 um 13:48 Uhr

Vierter Turniersieg in Folge

171229AHDas Alt-Herren-Turnier, das jetzt am Donnerstag im Rahmen der Hallensporttage des SC Auetal ausgetragen wurde, konnte der VfL Bückeburg für sich entscheiden.

Das Alt-Herren-Turnier, das jetzt am Donnerstag im Rahmen der Hallensporttage des SC Auetal ausgetragen wurde, fand ohne Beteiligung der Gastgeber statt. In der Altersklasse hat der SC nämlich derzeit keine Mannschaft im Spielbetrieb. Leider sagte außerdem eines der gemeldeten Teams kurzfristig ab. So kam es, dass nur sechs Alt-Herrenmannschaften um den Horst-Westermann-Cup kämpften. Die Zuschauerresonanz war nicht so stark wie beim Hobbyturnier, aber einige Fußballfreunde hatten sich doch zu den Begegnungen eingefunden und feuerten die Aktiven an. Alle Spiele verliefen äußerst fair und ohne Verletzungen. „Das ist immer besonders wichtig“, stellte SC-Fußballspartenleiter Volker Müller zufrieden fest. Gewonnen hat schließlich die Mannschaft vom VfL Bückeburg – und zwar bereits zum unglaublichen vierten Mal in Folge. Daher dürfen die Kicker aus der Residenzstadt den Pokal nun auch endgültig behalten. Der zweite Platz ging an die Spielgemeinschaft Hülsede/Pohle/Lauenau und den dritten Platz des Turniers holte sich die SG Rohden/Großenwieden.

© Schaumburger Zeitung / Kerstin Lange

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 31. Dezember 2017 um 13:50 Uhr