Samstag, 21 Apr 2018
Sie sind hier: Start Fußball Aktuelles Jahresbericht 2012 Mädchen- und Frauenfußball
Jahresbericht 2012 Mädchen- und Frauenfußball PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 09. März 2013 um 13:38 Uhr

Das Jahr 2012 begann für unsere Fußballmädchen wie es besser nicht hätte sein können. Sowohl die B- als auch die D-Juniorinnen wurden erstmals Hallenkreismeister in ihren Altersklassen. Unsere E-Juniorinnen spielten in der starken D-Staffel (11 Teams) mit und erreichten immerhin den vorletzten Platz. Die Rasensaison beendeten die D-Juniorinnen mit dem 4. Platz, die B-Juniorinnen als Vizemeister hinter dem TSV Bückeberge. Die B-Juniorinnen wurden zudem am 30.6. Kreispokalsiegerinnen. Im Februar gab es auch endlich neue Trikots in rot-grün für die B-Juniorinnen, und auch unsere E-Mädchen besitzen jetzt eigene Trikots in grün-rot. Vielen Dank an die Fa. GenesisDisplay aus Rehren, die zudem auch noch dafür sorgte, dass unsere Frauen in grün-rot spielen können sowie auch die ganz Kleinen, unsere G-Jugend.

Zur neuen Saison musste dann eine Lösung her, wie alle Mädchen optimal in die neu zu bildenden Teams eingebaut werden können. Einige der B-Mädchen würden zu den Frauen wechseln müssen, in den Jugendmannschaften sollten alle Mädchen entsprechend ihres Alters, aber auch nach ihrem Können weiter bei uns Fußball spielen.
So gingen 5 Mädchen, die auch noch D-Jugend hätten spielen können, in die B-Jugend, auch da es aufgrund des zu diesem Zeitpunkt völlig fehlenden JGs 98 nicht für eine C-Jugend reichte. Die neue D-Jugend war dadurch knapp besetzt, es kamen aber neue Spielerinnen hinzu, so dass es immer reichte. Auch dank Pia u. Meike, die wann immer es ging, ausgeholfen haben, sowie der Mädchen der E-Jugend.

Nun mussten noch die Frauen untergebracht werden: 5 Mädchen waren aus dem B-Juniorinnenalter hinausgewachsen (eine A-Staffel gibt es bei den Mädchen nicht).
Der seit 2 Jahren bestandene Zusammenschluss im B-Juniorinnen- und Frauenbereich mit Deckbergen erwies sich aufgrund unterschiedlicher Ansichten als nicht mehr umsetzbar.
So wechselte der ältere B-Jahrgang ebenfalls zu den Frauen, so dass 9 Spielerinnen zusammen kamen. Es war aber nicht klar, ob und wie es überhaupt eine Frauenstaffel im Kreis SHG geben würde. So guckten wir über den „Tellerrand“ und fanden die Lösung im Kreis Hannover-Land, wo wir eine 7er-Mannschaft melden konnten. Mittlerweile wuchs das Team auf 12(14) Spielerinnen an und die Aussichten, evtl. zur nächsten Saison eine 9er oder sogar 11er-Mannschaft zu melden, steigen. Weitere Frauen jedes Alters sind im SC immer willkommen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass beim SC Auetal aktuell 45 Mädchen und Frauen aktiv Fußball spielen.
Ich denke, über diese Zahl können wir durchaus stolz sein.
Meine Bitte: Macht Werbung für den Mädchen- und Frauenfußball in unserem Verein.
Bericht: Gaby Wedemeier

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. März 2013 um 13:40 Uhr