Samstag, 21 Apr 2018
Sie sind hier: Start Tennis Aktuelles Tennis Seniorinnen in Warnemünde
Tennis Seniorinnen in Warnemünde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 21. September 2012 um 16:51 Uhr

Fahrt nach Warnemünde

120504TennisWarne1Am Wochenende 4. - 6. Mai 2012 war es mal wieder soweit. Zwei Jahre waren rum, das Sparschwein wurde geplündert und unsere Ehemänner haben uns das Wochenende freigegeben, also ging es los per Bahn nach Warnemünde.

Wie immer wurde im Zug ein Sektfrühstück aufgetischt, nur vom Feinsten, da jeder etwas zum Essen und Trinken mitbringt, war es mal wieder ein Buffet und eine feucht-fröhliche Fahrt.

In Warnemünde angekommen bezogen wir unsere Zimmer im "Hotel Hübner" direkt an der Promenade und Strand gelegen. Koffer wurden schnell ausgepackt und ab ging es zum Hafen, um in einen der kleinen Lokale etwas zu Essen (natürlich Fisch, wenn man schonmal an der Küste ist - isst). Wir mussten uns beeilen, da vier von uns schon einen Termin zur Massage im Welnessbereich des Hotels hatten. Ich muss euch sagen, ein Wellnessbereich, der oben im Hotel, mit Blick auf die Ostsee angesiedelt war! Machst den Kopf hoch bei der Massage oder im Schwimmbecken und siehst den Strand und die OStsee auf gleicher Höhe. Was für ein Ausblick !

Abends wurde uns ein 5 Gang Menü im Hotel serviert, das auch allererste Sahne war. Danach ging es in das Hafenviertel, wo wir den Abend mit ein paar Drinks ausklingen ließen.120504TennisWarne2

Am 2. Tag hatten wir eine Busfahrt mit Reisebegleitung nach Rostock gebucht. Rostock hat eine sehr schöne Altstadt und der HAfen war wirklich sehenswert! Auch durch Warnemünde wurden wir kutschiert und uns alles Sehenswerte gezeigt und erklärt.

Am Abend des 2. TAges ging es in das kleine Theater "Kleine Komödie", wo uns Marlene Dietrichs Lebensgeschichte in Sprache und Gesang übermittelt wurde. "Ein kleines Erlebnis." Am 3. Tag wurden morgens schon die Koffer gepackt und die Zimmer geräumt (Koffer bleiben im Hotel). Wir unter nahmen ncoh einen Spaziergang an der Promenade und saßen später draußen am Teehaus, bei herrlichem Sonnenschein und Prosecco.

120504TennisWarne3Leider mussten wir uns nach ein paar Stunden auf die Socken machen um unseren Zug in die alte Heimat nicht zu verpassen! Es ist immer wieder schön mit Euch ein Wochenende zu verbringen und das schon fast 25 Jahre !!

Eure Heidi Stephenson

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. September 2012 um 17:07 Uhr