Letztes Vorbereitungsspiel: 2:2 gegen Afferde

Dario Palermo: „Haben nach jedem Gegentor sofort die Antwort gefunden.“

Bevor wir auf die ersten Spiele in der neuen Kreisliga-Saison eingehen, wollen wir das letzte Vorbereitungsspiel beleuchten. Unsere 1. Mannschaft absolvierte bekanntlich ein illustres Testprogramm mit acht Begegnungen, um sich in der Liga als Einheit dann zu präsentieren. Von der 2. Kreisklasse bis zur höheren Bezirksliga war alles dabei. Die Bilanz kann sich sehen lassen: 6 Siege, 1 Niederlage … und im letzten Test ein Unentschieden gegen Afferde.

Der SV Eintracht Afferde spielt in der klassenhöheren Bezirksliga, belegte vorige Saison Platz 13 (vor Rehren A/R und SC Rinteln). Gewiss ein interessanter Test. Beide Mannschaften spielten nicht in der vermeintlich stärksten Formation. Doch was soll das heißen? Gerade in der Vorbereitung werden alle Spieler eingesetzt, werden verschiedene Varianten ausprobiert.

Auf Wunsch von Afferde wurde bereits um 12.30 Uhr angepfiffen. Die frühere Zeit schockte unsere Stammbesucher nicht, so dass der Sportplatz an der Obersburg mit den erlaubten 50 Zuschauern dann „ausverkauft“ war.

Jubeln durften zuerst die Gäste aus Hameln, die in der 28. Minute durch Lennart Rohloff in Führung gingen. Doch die Auetaler Antwort folgte umgehend. Nur eine Minute später passte ‚Major‘ Meyer in die Schnittstelle. Phil Maier erlief den Ball. „Den habe ich rechts unten trocken reingelegt“, freute sich der Torschütze bei seiner Analyse. Damit ist Phil auf 9 Treffer in 8 Vorbereitungsspielen gekommen. Die Bilanz ist sehenswert für unseren Neuzugang, der aus der 1. Kreisklasse von Obernkirchen II zur Obersburg gewechselt ist.

Afferde hatte vor der Halbzeitpause noch zwei Möglichkeiten. Doch Garbsch schoss drüber und Rohloff rechts vorbei. Beim Pausen-Unentschieden (1:1) gönnten sich die Spieler eine Erfrischung in der Kabine und die Zuschauer ein verspätetes Mittagessen an der Imbissbude.

Wir fragten Dario Palermo, unseren Mittelfeldmann, nach seinen Eindrücken. „In der 1. Halbzeit war nur das Tor bemerkenswert. Ansonsten wurden die Keeper nicht geprüft. Nach dem Seitenwechsel drehten wir mehr auf. Erfreulich ist, dass wir nach jedem Gegentor sofort die Antwort fanden.“

Tatsächlich glich der Spielverlauf der 2. Halbzeit dem der ersten. Auch diesmal ging Afferde in Führung und nutzte eine Szene, zu der es unterschiedliche Wahrnehmungen gab. „Florian Meyer hat einen Gegenspieler am Trikot festgehalten“, begründete Schiedsrichter Ralf Krömer seinen Elfmeterpfiff. Unser Flocki zeigt sich angesichts der Deutung überrascht. „Ich kreuzte den Laufweg eines Afferders und treffe ihn wohl dann am Fuß.“ Egal wie’s war. Elfmeter, halbhoch links verwandelt. Afferde führt dank Lennart Rohloff mit 1:2 (72.min).

„Unser Flocki spielt immer aggressiver, grätscht brutal rein“, scherzen nach Spielschluss Felix Rauhut und Dario Palermo über ihren Mitspieler. Dass dies nun absolut nicht stimmt, weiß jeder. Denn Florian Meyer gilt als fairer Sportmann und Freund der sanften Spielweise.

Die Auetaler selbst hatten gut lachen, erzwangen sie doch bald den Ausgleich. Aus dem Lehrbuch war diese Szene eher nicht, folgt man den Ausführungen des Torschützen Tobi Feldmann. „Der Ball rutscht Philip Dunkley über den Spann und fliegt als Bogenlampe an den Elfmeterpunkt. Afferdes Torwart läuft heraus und prallt mit Tim Neermann zusammen. Der Ball kommt zurück. Ich lauf in den mittleren Strafraum und schieße mit links ins lange Eck. Afferdes Torwart liegt wie ein Käfer auf dem Boden“. schildert Feldmann bildreich diese Szene.

Dem Gast aus Hameln boten sich bis Spielende noch drei Möglichkeiten. Doch Noah Rohloff schießt vorbei (82.min)., Torwart Niklas Dohm lenkt einen Konter zur Ecke (86.min), der aufgerückte Alnasser ballert über das Tor (90.min). Folglich blieb’s beim 2:2.

SCA-Trainer Uwe Wolff zeigte sich zum größten Teil zufrieden. „Das Ergebnis bei einem Testspiel ist nicht wichtig. Aber wir sind heute gut gestartet. Der Fokus sollte in der Offensive legen, das Mittelfeld sich mit in den Angriff einschalten. Das hat funktioniert, nur das Verschieben klappt noch nicht. Wenn wir mal ein Gegentor kassieren, heißt es ‚Kopf hoch, weiterkämpfen‘! Zumindest haben wir heute immer die Antwort gefunden.“

Nach diesem letzten Test folgten die ersten Ligaspiele … mit mäßiger Bilanz. Der SV Eintracht Afferde setzte die Aufgaben in Holenberg (0:1) und gegen Lenne (2:5) in den Teich. Wo immer diese Gegner-Orte auch liegen mögen… Unser SC Auetal trumpfte zum Auftakt mit 4:0 gegen Ahnsen auf. Doch in der Folgewoche boten wir eine miserable Leistung und unterlagen 2:3 in Niedernwöhren.

Dies aber ist Stoff für weitere Berichte, die folgen werden.

S t a t i s t i k :

SC Auetal – SV Eintracht Afferde 2 : 2 ( 1 : 1 )
Sonntag, 30.8.2020 // 8. Vorbereitungsspiel // Sportplatz ‚Obersburg‘, Rehren A/O

Auetal: Dohm – Ebeling, F. Meyer, Rauhut – Feldmann, Dunkley – Moussa, JF Meyer, Palermo – Meier, Neermann // Wechselspieler: Hansing, Friedrichs, Mühlenharz // Trainer: Wolff

Afferde: Stegmeier – Alnasser, Helmsen, Koch, Willmer – Müller, Oefler – Garbsch, N. Rohloff – L. Rohloff, Heinzelmann // Wechselspieler: Schwark, Conradi // Trainer: Bock

Schiedsrichter: Rolf Krömer (FC Hevesen)
SR-Assistenten: Tobias Meister (TSV Hespe) + Leon Reichwage (TSV Ahnsen)

Tore: 0:1 (28.) L. Rohloff, 1:1 (30.) Maier, 1:2 (72.) L. Rohloff / Foulfmeter, 2:2 (77.) Feldmann

Gelbe Karten: Auetal: Moussa (43./Foul) // Afferde: Alnasser (44./Foul)
Zuschauer: 50

Archiv

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr Infos und die Möglichkeit cookies zu deaktivieren hier:
DatenschutzEinverstanden

GDPR

  • Google Maps
  • Datenerfassung auf unserer Website

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung