neue Corona Verordnung zum 24.11.2021

Die Landesregierung hat mit Wirkung vom 24.11.21 eine neue Verordnung erlassen und diese in weiten Teilen neu gefasst und aufgrund der aktuellen Gesamtlage erheblich verschärft. Für unseren Sportbetrieb hat dies folgende Auswirkungen :

Aktuell ist für den Landkreis Schaumburg die Warnstufe 1 ausgerufen, d.h.

  • Sport in geschlossenen Räumen : 2 G – Regel (incl. Duschen und Umkleiden)
  • Sport draußen : 3 G – Regel, bei anschließender Nutzung von Duschen und Umkleiden gilt die 2 G – Regel
  • in geschlossenen Räumen ist eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen, die bei Sportausübung abgenommen werden darf

Vorstehende Regeln gelten nicht für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Bei Veranstaltungen / Events o.ä. gelten folgende Maßgaben :

  • bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ab 25 Personen gelten die 2 G – Regeln
  • Veranstaltungen unter freiem Himmel ab 25 Personen sind nach den 3 G – Regln durchzuführen
  • bis zur Einnahme des Sitzplatzes ist eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen. Im Sitzen kann diese abgenommen werden.

Auch hier gelten vorstehende Regelungen nicht für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren.

Insgesamt haben wir weiterhin steigende Zahlen und der sogenannte Hospitalisierungswert liegt kurz vor dem nächsten Schwellwert von „6“. Sollte dieser Wert dauerhaft überschritten werden, wird die nächste Warnstufe ausgerufen. Die Festlegung auf die Warnstufe 2 führt zu nachstehenden Änderungen :

  • Sport in geschlossenen Räumen : 2 G+ – Regel (incl. Duschen und Umkleiden) – zusätzlich tagesaktueller Test erforderlich
  • Sport draußen : 2 G – Regel, bei anschließender Nutzung von Duschen und Umkleiden gilt die 2 G – Regel
  • in geschlossenen Räumen ist eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen, die bei Sportausübung abgenommen werden darf

Veranstaltungen / Events :

  • bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ab 15 Personen gelten die 2 G+ – Regeln – zusätzlich tagesaktueller Test erforderlich und Atemschutzmaske FFP2
  • Veranstaltungen unter freiem Himmel ab 15 Personen sind nach den 2 G – Regeln durchzuführen
  • bis zur Einnahme des Sitzplatzes ist eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen. Im Sitzen kann diese abgenommen werden

Zum 01.01.2022 werden wahrscheinlich diverse Privilegierungen für Jugendliche ab 12 Jahren gestrichen werden, d.h. auch bei dieser Alterklasse wird es Einschränkungen nach 2G / 2G+ geben, wenn sie nicht die Voraussetzungen erfüllen. Dies könnte sich dann auch erheblich auf den Sportbetrieb auswirken.

Grundsätzlich gilt für alle Regelungen, dass bei Zutritt des Sportgeländes bzw. Eintritt bei einer Veranstaltung eine Datenerhebung der Kontaktdaten (per App oder Liste) zwingend zu erfolgen hat. Ebenso hat eine Kontrolle der Nachweise für G / G/ G zu erfolgen. Die Verantwortung obliegt dabei jeweils dem Übungsleiter bzw. dem Veranstalter der Zusammenkunft.

Ob unter den gegebenen Bedingungen (Warnstufe 1) ein Sport- bzw. Übungsbetrieb angeboten wird, obliegt einzig und allein den jeweiligen Übungsleitern. Ab Warnstufe 2 ist ggf. zu erwägen den Sportbetrieb vorübergehend einzustellen, da die Vorgaben u.U. nicht zu leisten sind.

Wir bitten um Beachtung.

SC Auetal
Der Vorstand

Archiv