TSV Steinbergen Turniersieger beim SC Auetal

Start-Ziel-Sieg: Der TSV Steinbergen war beim traditionellen Hobby-Volleyball-Turnier des SC Auetal zum ersten Mal dabei und feierten gleich den Sieg. Zweiter wurde das Team des SV Victoria Lauenau vor dem Gastgeber SC Auetal und den Sunday (K)Nights aus Kreuzriehe. „Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, bei der der Spaß einmal mehr im Vordergrund stand“, freute sich SC-Volleyball-Abteilungsleiterin Yvonne Wedemeier über den reibungslosen Turnierverlauf in familiärer Atmosphäre.

 Die Volleyball-Abteilung des SC Auetal kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Gegründet wurde die Abteilung des damaligen TuS Rehren A.O. im August 1976. Erste Spartenleiterin war Annelie Beyer. Die Anfänge waren recht bescheiden. Der TuS-Vorstand bewilligte zunächst drei Trainingsbälle und einen Spielball. Im Oktober startete eine Damen- und eine Herrenmannschaft in der Hobbyrunde des Spielkreises Schaumburg. Von den Fußballern bekamen die Volleyballerinnen und Volleyballer ausgediente Trikots, die den Damen viel zu groß waren.

Die Abteilung entwickelte sich rasant. 1978 wurden sechs Mannschaften zum Punktspielbetrieb gemeldet. 1982 stieg die Damenmannschaft aus der Kreisliga in die Bezirksklasse, hielt sich dort aber nicht lange. Auch die Herren waren in der Kreisliga und bei Pokalwettbewerben recht erfolgreich.

Im Jahr 1985 spielten im Jugendbereich eine B- und eine C-Jugendmannschaft. Und 1988 wurde das Damenteam erneut Kreismeister und schaffte für kurze Zeit den Sprung in die Bezirksklasse. Danach wurde es mit dem Volleyball im TuS immer weniger. 1992 konnten keine Mannschaften zum Spielbetrieb gemeldet werden.

Eine kleine Gruppe von ehemaligen Spielerinnen sorgte 1994 für einen Neustart, baute die Sparte langsam wieder auf und spielten in der Hobbyrunde. D- und E-Jugendmannschaften kamen schnell hinzu. 1998 wurde eine Mixed-Mannschaft ins Leben gerufen, die in den folgenden Jahren an vielen Hobby-Spielrunden teilnahm. Resultierend aus einer erfolgreichen Jugendarbeit wurde 2005 eine Damenmannschaft für die Kreisliga gemeldet. Zwei Jahre später wurde die Kreismeisterschaft eingetütet. Aber die Bezirksklasse wurde nur ein Jahr gehalten.

Zurzeit spielen 14 Frauen und Männer im Alter zwischen 16 und 59 Jahren im SC Auetal Volleyball. Da regelmäßig 10 bis 12 Volleyballerinnen und Volleyballer am Training teilnehmen, können auch immer Trainingsspiele durchgeführt werden. Das Training findet immer donnerstags von 20.15 bis 22.15 Uhr in der Sporthalle in Rehren statt. „Die ersten 45 Minuten werden für verschiedene technische und athletische Übungen genutzt, danach wird gespielt“, verrät Yvonne Wedemeier. Das traditionelle Volleyball-Turnier des SC Auetal wird immer im Januar durchgeführt und ein- bis zweimal im Jahr nimmt der SC Auetal an Turnieren befreundeter Mannschaften im Kreis teil. “Die Volleyballer des SC Auetal würden sich über Zuwachs freuen. Ob Neulinge oder Könner – jeder ist willkommen”, wirbt Yvonne Wedemeier für ihre Sparte.

© Rinteln-Sport.de

Archiv

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr Infos und die Möglichkeit cookies zu deaktivieren hier:
DatenschutzEinverstanden

GDPR

  • Google Maps
  • Datenerfassung auf unserer Website

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung