Mittwoch, 24 Jan 2018
Sie sind hier: Start Fußball Aktuelles Kreisligist SC Auetal hält beim 5. Enzer Firat-Cup Stand
Kreisligist SC Auetal hält beim 5. Enzer Firat-Cup Stand PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 24. Juli 2017 um 13:24 Uhr

Turniersieg gegen höherklassige Konkurrenz

17FiratCupMann1Der SC Auetal hat den 5. Firat-Cup des TuS SW Enzen gewonnen.  Ungeschlagen und ohne Gegentor verwies Auetal den Landesligisten 1.FC Germania Egestorf/Langreder II auf den zweiten Platz.

Gastgeber Enzen (Bezirksliga) landete auf dem dritten Platz, Vierter wurde die U21 des SV Werder Bremen (Bremen-Liga). Stadionsprecher Willi Kietsch hatte dabei eher unbewusst auf die Stärken des Turniersiegers hingewiesen, als er nach dem 0:0 des SCA im Eröffnungsspiel gegen die Egestorfer meinte: „Der Kreisligist hält stand.“

„Es ist aber Vorbereitung, wir wollten uns bewegen, das haben wir getan“, bremste SCA-Coach Marco Gregor etwaige euphorische Höhenflüge ab. Seine Mannschaft habe sich gut präsentiert und konzentriert gespielt, die Einstellung gestimmt. „Es hat Spaß gemacht, Enzen war ein hervorragender Gastgeber“, resümierte Gregor den Turniererfolg. Enzens Coach Fabian Stapel befand vor allem den 2:0-Erfolg seiner Mannschaft gegen Egestorf als „richtig gut“. „Wir haben heute zwei dämliche Gegentore kassiert, wen wundert’s, wieder mal nach Standards“, erklärte Stapel.17FiratCupMann2

Nach dem Remis zur Turniereröffnung unterlag Enzen im zweiten Spiel gegen Bremen 0:1, Edison Matzreku nutzte einen Torwartfehler aus. Auetal gewann durch Tore von Tobias Feldmann und Samer Mahmo 2:0 gegen Bremen, die Hansestädter unterlagen auch Egestorf mit 1:2. Der Gastgeber sicherte sich drei Punkte durch ein 2:0 gegen Egestorf, es trafen Tim Schwarze und Kevin Wöbbeking. Im direkten Schaumburger Duell erzielte Tobias Feldmann für den SCA durch einen abgefälschten Freistoß das 1:0 gegen den Gastgeber und sicherte den Turniersieg.

Die Abschlusstabelle: 1. SC Auetal 7 Punkte/3:0 Tore, 2. Germania Egestorf/Langreder 4/2:3, 3. TuS SW Enzen 3/2:2, 4. SV Werder Bremen U21 3/2:3.

© Sportbuzzer / hga

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Juli 2017 um 13:27 Uhr