Samstag, 20 Jan 2018
Sie sind hier: Start
„Grupies“ gewinnen Haxenessen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 14. Februar 2017 um 15:24 Uhr

Volles Sporthaus beim SC-Knobelabend

17Knobelabend1Die „Grupies“ haben die Teamwertung des SC-Knobelabends und damit ein Haxenessen, gewonnen. Das wird ganz sicher ein fröhliches Familientreffen.

Noch nie sind so viele Mitglieder und Freunde des SC Auetal zum Knobelabend ins Sportheim an der Obersburg in Rehren gekommen, wie am vergangenen Samstag. 32 Knobler und einige Interessierte, die nicht mitgespielt, aber einen unterhaltsamen Abend genossen haben, waren der Einladung gefolgt. Die Spieltische reichten gerade so aus.

So mancher Wurf wurde in fröhlicher Runde begossen und viele Augen gezählt, bis gegen Mitternacht die Platzierungen feststanden. Carolin Grupe hatte das meiste Glück gehabt, geschickt gehandelt und die meisten Punkte gesammelt, nämlich 100 100. Platz zwei ging mit 98 600 Punkten an Sascha Wermke und Christine Grupe wurde mit 86 700 Punkten Dritte.

17Knobelabend2Nach den Platzierungen konnten sich die Teilnehmer ihre Preise auswählen. Zu den Hauptpreisen zählten Geschenkkörbe und ein Rehrücken.

Wie in den vergangenen Jahren, konnten auch Teams gebildet werden. Zum Schluss wurden von allen Teammitgliedern die drei besten Einzelergebnisse addiert. Die meisten Punkte, nämlich 271 000 kamen beim Team „Grupies“ zusammen. Der „Familienclan“ um den Vorsitzenden des SC Auetal, Dieter Grupe, gewann das ausgelobte Haxenessen für bis zu 15 Personen. Das wird sicher ein fröhliches Familientreffen.

Platz zwei ging mit 227 000 Zählern an „Die Glaser“ und der „Club der Millionäre“ wurde mit 198 650 Punkten Dritter.

© Schaumburger Zeitung / Kerstin Lange

 

17Knobelabend3 17Knobelabend4

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Februar 2017 um 15:28 Uhr