Samstag, 21 Apr 2018
Sie sind hier: Start Turnen Aktuelles Vor, vor, rechts, links, Drehung
Vor, vor, rechts, links, Drehung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 26. April 2016 um 19:13 Uhr

Ein gutes Dutzend Frauen hat sich dem Line Dance verschrieben

16linedanceLine Dance ist der ursprüngliche Tanz der amerikanischen Siedler, der in Reihen – Lines – von Frauen und Männern getanzt wird. „Es werden verschiedene Schrittfolgen, meist zu Countrymusik, getanzt“, erklärt Dagmar Friedrich.

Meist habe ein Autor eine Choreografie speziell für einen Musiktitel entwickelt, oft würden für die Schrittfolgen aber auch alternative Musiktitel angegeben. „Die Schritte sind die Counts, die Anzahl der Counts werden in der Anleitung angezeigt“, so Dagmar Friedrichs. Die Schrittfolgen würden wiederholt und zwar je nach Schwierigkeitsgrad nach 16, 32, 48, 64 oder 72 Schritten.

„Und wie soll man sich die merken“, fragte Viola Landeck. Sie ist eine der etwa 15 Frauen – und zwar bislang wirklich ausschließlich Frauen – die an dem Line-Dance-Kurs des SC Auetal teilnehmen. „Das übt sich und damit fangen wir jetzt einfach mal an, ganz langsam und mit wenigen Counts“, sagte Dagmar Friedrich und schon standen alle Frauen in zwei Reihen und warteten auf die ersten Kommandos. „Vor, vor, rechts, links, Drehung“, ertönte es und nach kurzen „Trockenübungen“ schaltete Dagmar Friedrich die Musik ein und los ging es. „Das ist einfach geil, die Musik und die rhythmischen Bewegungen, das macht richtig Spaß“, stellte Viola Landeck aus Borstel nach der ersten Stunde fest. „Auch wenn ich oft in die falsche Richtung gestolpert bin, das ist wirklich klasse“, sagte Silke Watermann aus Rehren. Und auch Heidrun Wilkening aus Altenhagen war begeistert: „Line Dance hat mich schon immer fasziniert und ich wollte das gerne ausprobieren. Da kam mir der Kurs gerade recht und ja, es macht wirklich gute Laune.“ Die Älteste im Kurs ist die 77-jährige Else Scheel. Neben der Kursleiterin setzt sie die Schritte von Beginn an richtig.

„Ich mache das schon länger“, verrät sie mit einem Augenzwinkern. Sie ist die Initiatorin des Kurses, denn sie hat Dagmar Friedrich, die übrigens in Wiersen wohnt und auch in Rodenberg Line Dance Kurse anbietet, nach Rehren geholt.

„Ich bin durch Zufall zum Line Dance gekommen“, erzählt die Kursleiterin nach der ersten Stunde, als die Frauen bereits begeistert den Heimweg angetreten hatten und sich auf die nächste Stunde freuen. Besonders gut findet Dagmar Friedrich die Vielfalt der Musik und dass man Line Dance alleine tanzen kann.

„In Schaumburg gibt es eine Line-Dance-Szene und zahlreiche Partys. Da kann man einfach hingehen und mittanzen. Schließlich kennt jeder erfahrene Line Dancer die Schrittfolgen der Tänze. Das macht es wirklich einfach – einreihen, mitmachen, Spaß haben“, so Dagmar Friedrich.

Und wer jetzt Lust bekommen hat, noch an dem Kurs teilzunehmen, der sollte einfach am Dienstag um 18 Uhr in die Sporthalle in Rehren kommen. Bis 19 Uhr wird dort nach der flotten Countrymusik getanzt. Im Kurs des SC Auetal sind noch Plätze frei, denn die Halle ist groß.

Schaumburger Zeitung / Kerstin Lange

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 26. April 2016 um 19:15 Uhr