Donnerstag, 18 Jan 2018
Sie sind hier: Start Fußball Aktuelles Tag des Mädchenfußballs
Tag des Mädchenfußballs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 20:45 Uhr

15Kaum-Resonanz Gaby Wedemeier, sportliche Leiterin für den Frauen- und Mädchenfußballbereich beim SC Auetal, hatte mit ihren Helfern vier Wochen lang alles getan, um die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen. Im Vorfeld hatte der SCA mehr als 900 Werbe- und Info-Flyer im Auetal verteilt.

„Ich weiß nicht, was man noch mehr machen kann“, sagte Wedemeier. Sie hatte darauf gehofft, die eine oder andere Nachwuchskickerin für den SCA zu gewinnen. Eine Frauen- und eine C-Juniorinnen-Mannschaft hat der SC in der jeweiligen Kreisliga gemeldet. Mit der 15-jährigen Sara aus Buchholz war tatsächlich eine junge Dame dabei, die Interesse an einem weitergehenden Engagement beim SCA zeigte.

Auch wenn es nur wenige waren, die kamen, Wedemeier und ihr Team kümmerten sich aufmerksam um jedes einzelne Mädchen. Alle Stationen wurden durchlaufen, es wurde gedribbelt, geschossen und Ballführung geübt. „Trotz vieler Werbung eine zu bescheidene Resonanz“, resümierte Wedemeier die Veranstaltung, die deutlich früher als geplant zu Ende ging.

Wedemeier vermisste dabei eine bessere Unterstützung durch den NFV-Fußballkreis Schaumburg. Sie habe alle zur Verfügung stehenden Materialien selbst beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) in Barsinghausen organisiert, so Wedemeier. Den Schuh müsse er sich anziehen, räumte Andreas Weigl, Staffelleiter/Frauen und Juniorinnen beim Fußballkreis Schaumburg ein. „Es war ein Versuch, den Mädchenfußball im Süden stärker zu machen. Ich bin froh, dass Gaby in der Richtung so engagiert ist“, sagte Weigl.

© Schaumburger Zeitung / hga

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 20:49 Uhr