Freitag, 20 Apr 2018
Sie sind hier: Start Freizeitsport Aktuelles Ins Wasser gefallen
Ins Wasser gefallen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 06. Juli 2014 um 14:35 Uhr

Sportabzeichentag beim SC Auetal : Nur fünf Minuten nach Beginn öffnete der Himmel seine Schleusen

Der Auftakt zur Sportwoche fiel ins Wasser, und zhwar buchstäblich : Gerade einmal fünf Minuten waren absolviert, als der Himmel seine Schleusen öffnete und den GAstgebern einen längeren Regenguss gönnte.

Ein Dutzend kleinerer Läufer hatte sich da schon auf den Weg gemacht, um in zwei Runden um den Sportplatz die 800 Meter zu absolvieren, aber an den anderen sportlichen Standorten wurde abgebrochen: Standweitsprung bei nassem Rasen? Zu gefährlich. Ebenso Kuigelstoßen, und die Hochsprunganlage hatte zwar den Weg zum Sportplatz geschafft, wurde aber nicht geöffnet.

Ein Beinbruch war das nasse Wetter aber nicht, schließlich kann beim SC Auetal jeden Dienstag ab 18 Uhr auf dem Sportplatz unterhalb der Obersburg für das Sportabzeichen trainiert werden, zudem stehen Prüfer bereit, um die Übungen abzunehmen.

Das hat bereits Pauline Daburan geschafft, die Französin ist im Rahmen eines Praktikums in Bückeburg und kam über SC-Prüferin Fatma Gellermann zum Sportabzeichen: Drei Übungen auf dem Sportplatz absolviert, danach eine Runde schwimmen - fertig. UNd SC-Sportabzeichen-Obmann Cornelius Padberg hätte ihr vorgestern sehr gerne die Urkunde für das erfolgreiche Absolvieren der vier Prüfungen überreicht, doch die deutschen Mühlen mahlen auch in der Sportbürokratie recht langsam; notfalls sagt Padberg, wird er die Urkunde hinterherschicken.

139. Das ist die Zahl, die der SC in diesem Jahr knacken möchte, denn genau so viel Sportabzeichen wurden im letzten Jahr erfolgreich abgelegt. Es ist das Jahr eins nach dem Jubiläumsjahr 2013, in dem das Sportabzeichen im SC sein 25 jähriges feiern konnte, denn der Anforderungskatalog wurde überarbeitet und aktualisiert. Für die bekannten fünf Disziplinen wurde eine deutlich moderne Unterteilung in Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit und Koordination gefunden. UNd: Das Sportabzeichen ist deutlich leistungsbetonter geworden, denn je besser das Prüfergebnis, desto höher fällt das Abzeichen aus. Cornelius PAdberg jedenfalls ist optimistisch. Die Zahl der Sportabzeichen sind Jahr für Jahr nach oben geklettert.

© Frank Westermann / Schaumburger Zeitung

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. Juli 2014 um 14:49 Uhr