Dienstag, 23 Jan 2018
Sie sind hier: Start Fußball Aktuelles Tolle Hallensporttage ohne Verletzungen beendet
Tolle Hallensporttage ohne Verletzungen beendet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 01. Februar 2014 um 15:37 Uhr

SC Auetal behält den SportBoxx-Cup / Uwe Wente gewinnt Deutschland-Trikot

13HallenspBoxx1REHREN (us). Beim letzten Herrenturnier im Rahmen der Hallensporttage hielt sich der SC Auetal am Freitag nicht vornehme zurück sondern gewann Spiel um Spiel und schließlich den Pokal.
Angetreten waren acht Mannschaften aus der 1. Und 2. Kreisklasse. In einem spannenden Endspiel  zwischen dem SC Auetal und dem TuS Südhorsten stand es bis 10 Sekunden vor dem Schlusspfiff 1:1. Doch dann traf Torben Müller mit einem Weitschuss in den Winkel und machte den 2:1-Erfolg und den Turniergewinn für den SC perfekt.  
Im Halbfinale hatte der SC Auetal zuvor mit 5:4 nach Neunmeterschießen knapp gegen den TSV Algesdorf gewonnen während der TuS Südhorsten den Titelverteidiger aus Hattendorf deutlich mit 5:2 besiegt hatte. Platz drei belegte der TSV Algesdorf mit einem 6:5-Erfolg im Neunmeterschießen.
Dieter Grupe, Cheforganisator der Hallensporttage und Vorsitzender des SC Auetal zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Turniere: „Wir hatten keine Verletzten und das ist das Wichtigste. Die erste rote Karte ist zu verschmerzen, denn eigentlich waren alle Spiele von Fairness gekennzeichnet. Mehrere Hundert Aktive und Zuschauer waren bei uns zu Gast und alle hatten Spaß.“
13HallenspBoxx2Zum Abschluss wurden noch die Hauptgewinner der Tombola gezogen. Den ersten Platz, ein Deutschland-Trikot, gewann Uwe Wente. Die Eintrittskarte und die Busfahrt zum Bundesligaspiel zwischen dem HSV und Bayern München ging an Christine Grupe und Leon Vogl gewann die Autofahrt und die Eintrittskarte zum Spiel BVB Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach. Glücksfee war Lindsey Jackson, Spielerin der B-Juniorinnen des SC Auetal.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Februar 2014 um 15:39 Uhr