Samstag, 21 Apr 2018
Sie sind hier: Start Fußball Aktuelles SG Gr.wieden/Rohden verteidigt Hallentitel im Auetal
SG Gr.wieden/Rohden verteidigt Hallentitel im Auetal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 05. Januar 2014 um 17:05 Uhr

Schaumburger Teams wieder in Schranken gewiesen / Horst-Westermann-Cup bleibt in Gr.wieden

14WestermannCupDie Altherren-Riege der SG hat das Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen und den Titel beim Turnier des SC Auetal nach dem Vorjahressieg erfolgreich verteidigt.
Wie auch in den 3 Jahren zuvor, wurde das Turnier mit zwei 4er Gruppen, mit anschließendem Halbfinale und Finale gespielt. Die Truppe um „Motivator“ Marco Buchmeier traf als einziger Vertreter des Hamelner Kreises in der Vorrunde auf die Teams vom SC Rinteln, der SG Exten/Krankenhagen und SG Lauenau/Hülsede. Nach einem gelungenen 2:1 Auftaktsieg gegen Rinteln setzte es dann gegen die Truppe aus Exten eine überraschende 3:6 Klatsche. Im abschließenden „Endspiel“ um Platz 2 erzitterten sich die Weserkicker ein 1:0 gegen die Spieler aus Lauenau.
Im Halbfinale ging es dann gegen die bärenstarke Truppe aus Obernkirchen, die im Schaumburger Kreis aktuell nach Bückeburg die spielstärkste Mannschaft stellt. Nach einer 1:0 Führung durch Darko Nebojan drehten die Schwarz/Gelben das Spiel in ein 2:1, bevor dann Sekunden vor dem Abpfiff Marco Buchmeier den Ausgleich erzielen konnte. Im anschließenden 9m-Schießen verwandelten Jens Mauritz und Gültekin Topcu sicher und Michael Wolter konnte beide Schüsse der Schaumburger entschärfen ….. Finale!
Finalgegner war der SC Deckbergen/Schaumburg, die im Vorjahr im Halbfinale an der Truppe um Kapitän Marco Köbke gescheitert waren und somit auf Revanche aus waren. Das Duell der beiden Nachbardörfer wurde entsprechend hitzig und intensiv geführt. Als Deckbergen der Führungstreffer aufgrund eines vorher geahndeten Fouls nicht gewährt wurde und anschließend auf der Gegenseite nach einem fragwürdigen Freistoß das 1:0 durch Jens Mauritz fiel, kam es leider zu einigen Tumulten zwischen Deckberger Spielern und dem Schiedsrichter; dieser verwies daraufhin einen Spieler mit dem roten Karton des Feldes. In Überzahl erzielte Darko Nebojan dann kurz vor Schluss das 2:0 und sicherte der SG damit nach dem Titelgewinn 2012 auch den Horst-Westermann-Cup 2013.
Bis auf die unschönen Szenen im Finale wieder ein super durchgeführtes Turnier des SC Auetal um deren Chef-Organisator Dieter Grupe.

SG: Michael Wolter – Sven Neitz, Jörg Pydde, Gültekin Topcu, Marco Buchmeier, Jens Mauritz, Friedhelm Meier, Darko Nebojan, Marco Köbke

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. Januar 2014 um 17:08 Uhr