Samstag, 21 Apr 2018
Sie sind hier: Start
Weglaufen oder Stehenbleiben – Wie reagiere ich in Gefahrensituationen? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 28. Februar 2013 um 18:13 Uhr

 

13verteidigungfrauen1Am Sonntag, 17.2. trafen sich 8 Frauen in der Sporthalle in Rehren zum Selbstverteidigungskurs, der vom Sicherheitstraining Schaumburg durchgeführt wurde.
Paul Knauthe (u.a. deutscher Meister im Taekwondo) und Torsten Stielow (Kriminalbeamter und Verhaltenstrainer Selbstbehauptung/-verteidigung)verfügen über jahrelange Erfahrung. Nähere Infos und Referenzen auch auf der Internetseite www.sicherheitstraining-schaumburg.de.13verteidigungfrauen2
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einer Aufwärmphase wurde das richtige Verhalten in einem Angriffsfall wie Selbstschutztechniken, Abwehr- und Angriffsschläge, Tritttechniken sowie das Lösen aus Haltegriffen eingeübt. Nach 3 Stunden Training gab es von allen Frauen eine positive Resonanz auf das Gelernte. Und das gute Gefühl, sich in einer Notsituation evtl. auch wehren zu können statt einem Angriff völlig unvorbereitet ausgeliefert zu sein.
Alle Frauen waren sich einig, dass ein weiterer Kurs stattfinden soll. Interessierte Frauen jeden Alters sowie Mädchen ab ca. 14 Jahren können sich unter 05753/4724 beim SC Auetal anmelden. Der Kurstermin wird dann nach Absprache festgelegt.

13verteidigungfrauen3 13verteidigungfrauen4

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Februar 2013 um 18:16 Uhr