Sonntag, 21 Jan 2018
Sie sind hier: Start Volleyball Aktuelles Das ist etwas ganz Besonderes
Das ist etwas ganz Besonderes PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 12. Oktober 2012 um 17:55 Uhr

SC Auetal richtet Vorrunde im Volleyball-Landespokal Mixed aus

12Landespokal-Mixed VorrundeZum ersten Mal hatte der SC Auetal jetzt den Zuschlag für die Ausrichtung eines Vorrundenturniers im Volleyball-Landespokal Mixed erhalten. "Dass wir das hier als eher kleine Nummerausrichten dürfen, ist etwas ganz Besonderes", freut sich David Seeger vom SC Auetal, der sonst dort die Jugend trainiert. Und das sogar,obwohl der SCA nue eine Einfeldhalle hat. Normalerweise haben die HAllen immer drei Felder, sodass parallel gespielt werden kann.

Sechs Mannschaften kämpften am vergangenen Sonntag in der Rehrener Sporthalle um den Sieg. Teilnehmen konnten Teams, die nicht am regulären liga-Spielbetrieb von der Bezirksklasse bis zur Bundesliga teilnehmen. Von der reinen Hobby-Mannschaft bis zur Landesliga war alles dabei.

"Wir müssen uns nicht schämen zu verlieren", sagte Seegers am Ende des Turniers. Als eher reine Hobby-Mannschaft habe der SC Auetal natürlich weniger Spielerfahrung als die Gegner. "aber wir schlagen uns nicht schlecht." Zwischen den Punktverhältnissen hätten "keine großen Welten gelegen". Und als guter Gastgeber, so formulierte Seeger, hat der SCA dann am Ende des Turniers den sechsten und damit letzten Platz belegt.

Der erste Platz ging an Schwarz-Weiß Garbsen I, der zweite Platz an den TSV Luthe. Diese beide Teams haben sich damit für die Endrunde des Landespokals Mixed qualifiziert, das im März des kommenden Jahres ausgetragen wird.

Die Resonanz auf das Turnier sei durchweg positiv, betonte Seegers. Und das war beim Betreten der Sporthalle auch deutlich zu spüren : Es herrschte eine bemerkenswerte Stimmung.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. November 2012 um 19:29 Uhr