Samstag, 21 Apr 2018
Sie sind hier: Start Freizeitsport Aktuelles SC Auetal verleiht 97 Deutsche Sportabzeichen
SC Auetal verleiht 97 Deutsche Sportabzeichen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 07. Februar 2012 um 18:26 Uhr

Vivien Seifert (3) erhält eine Sonderauszeichnung / Ältester Teilnehmer ist 72 Jahre alt120124sportabz2

 

Rehren (la). 97 Deutsche Sportabzeichen hat SC Auetal mit seinen Prüfern in der Saison 2011 abgenommen. Einen Teil davon konnte der Sportabzeichenobmann, Cornelius Padberg, am Sonntag im Sportheim an der Obersburg persönlich an die Sportler überreichen.
„Besonders erfreulich ist, dass sich in diesem Jahr ganze Mannschaften des SC den Herausforderungen des Sportabzeichens gestellt haben und deren Trainer und Betreuer uns bei der Abnahme tatkräftig unterstützt haben“, so Padberg.
Einen Wermutstropfen hatte die vergangene Saison allerdings auch, denn die Zahlen sind leicht zurück gegangen. „Besonders tragisch ist, dass 16 Sportler mit vier von fünf abgeschlossenen Übungen mit dem Sportabzeichen fast fertig gewesen sind, aber alle haben die Schwimmübungen nicht absolviert. Obwohl dies bei allen Schwimmmeistern möglich ist“, sagte Padberg. So seien aber auch die absolvierten Übungen leider verloren, da alle innerhalb eines Kalenderjahres abgeschlossen sein müssen.120124sportabz1
Jüngste Teilnehmerin war in diesem Jahr Vivien Seifert, die am Sportabzeichentag im August fleißig mitmachte. Allerdings dürfen Kinder erst ab acht Jahren ihr Sportabzeichen ablegen. Um ihren Einsatz trotzdem zu belohnen, erhielt sie von Padberg eine Sonderauszeichnung.
Ältester Teilnehmer war diesmal der 72-jährige Rainer Richter, der sein Sportabzeichen in Bronze wiederholte. „Rainer Richter hat mir eine Sportabzeichenurkunde von 1965 vorgelegt und da diese selbstverständlich noch gültig ist, ist er Wiederholungstäter“, erklärte Padberg.
62 Jugend-, 28 Erwachsenen- und sieben Familiensportabzeichen wurden 2011 beim SC Auetal abgelegt. Das Jugendsportabzeichen in Gold mit der Zahl 11 erhielt Lea-Kristina Meyer und die höchste Goldwiederholung bei den Erwachsenen erzielten Dietlind und Johannes Padberg, mit der 23. Wiederholung. Gemeinsam mit den Kindern Alexander und Cornelius und Schwiegertochter Freya Dorothea, erzielten sie auch das Familiensportabzeichen.

120124sportabz3
Am Donnerstag, 16. Februar, beginnt die Hallensaison. Jeweils donnerstags von 16.30 bis 17 Uhr werden dann Übungen in der Sporthalle Rehren abgenommen.
Quelle : Schaumburger Zeitung

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Februar 2012 um 18:32 Uhr