Donnerstag, 18 Jan 2018
Sie sind hier: Start
Warnmeldung der Polizei PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 24. Januar 2012 um 21:19 Uhr

Pädophiler sucht Kontakt zu jungen Fußballern oder Jugendmannschaften

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wurde bekannt, dass im  vergangenen Jahr immer wieder ein vermutlich pädophiller Mann auftrat, der Kontakt zu jungen Fußballspielern oder -vereinen suchte. Dabei gab er sich in verschiedenen sozialen Netzwerken, wie z.B. "Facebook" als berühmter deutscher Fußballer oder Trainer aus und erschlich sich so das Vertrauen der Geschädigten.

In einem FAll gab er sich über das Internet als "Jürgen Klopp" vom BVB aus. Es wurde eine Karriere in den USA versprochen. Während des Kontaktes wurde auch bekannte Fußballer wie Mezut Özil, Mario Götze oder ähnliche ins Gespräch gebracht.  Das Ziel war es, engeren Kontakt zu dem Kind zu arrangieren.

Wichtig hierbei ist auch, dass die Jugendspieler über die Gefahren der Kontaktaufnahme in den sozialen Netzwerken hingewiesen werden. Wie sich hier zeigte benutzen entsprechende Täter die Idolfiguren der Kinder und Jugendlichen, um so leicht Kontakt schließen zu können.

Wir bitten um Beachtung!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Januar 2012 um 21:30 Uhr