Montag, 23 Apr 2018
Sie sind hier: Start
Budenzauber beim SC Auetal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 21:34 Uhr

Budenzauber beim SC Auetal
Hallensport nicht nur zwischen den Feiertagen
Rehren (la). Die Hallensporttage des SC Auetal zwischen den Feiertagen haben bereits Tradition. Diesmal musste Organisationschef Dieter Grupe allerdings auch ins Neue Jahr ausweichen, um alle Turniere unterzubringen. "Die Feiertage liegen so, dass wir kein Wochenende zum Spielen haben", erklärte Grupe. Trotzdem geht es natürlich direkt nach Weihnachten rund in der Sporthalle in Rehren.
Den Auftakt der Hallensporttage macht am Dienstag, 27. Dezember, ab 18 Uhr das Betriebsfußball-Turnier um den "Firma Rauhut-Cup". Am Mittwoch, 28. Dezember, ab 18 Uhr kämpfen acht Alt-Alt-Herrenmannschaften um den "Franz-Heinemann-Cup" und am Donnerstag, 29. Dezember, ab 18 Uhr spielen die Alten Herren um den "Horst Westermann-Cup".
Am Freitag, 30. Dezember, haben die Fußballer eine Pause. Dann zeigen die Volleyballer ihr Können. Zehn Hobbymannschaften habe sich für ein Turnier angemeldet, das um 18 Uhr beginnt.
Der Silvestertag gehört wie immer den D-Jugendlichen. Um 11 Uhr startet das beliebte Nachwuchsturnier zum Jahresausklang.
Weiter geht es mit den Hallensporttagen am Freitag, 6. Januar, um 18 Uhr. Dann spielen die 2. Kreisklassen-Mannschaften um den nagelneuen "Tünnermann-Cup". Hobbymannschaften messen sich am Samstag, 7. Januar, ab 13 Uhr. Zu gewinnen gibt es dann den "Malermeister Güttlein-Cup". Mit einem Turnier der 3. Herren um den "Sparkassen-Cup", enden die Hallensporttage am Sonntag, 8. Januar. Spielbeginn ist um 13 Uhr.
Bei einer Tombola gibt es wieder an jedem Turniertag einen Tagespreis zu gewinnen. Die Hauptpreise, eine Freikarte für die Bundesligapartie HSV gegen BVB, ein Trikot der Nationalmannschaft und ein Fanpaket, werden im Anschluss an das letzte Turnier verlost.
©SZ

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 30. Dezember 2011 um 14:11 Uhr